Highlights aus Sendung VIII – Indie Alarm

In dieser Sendung stellen wir euch gleich 3 Indie-Games vor. Manche davon grandiose Perlen, andere eher zweifelhaftes Vergnügen.  Das und alle anderen Highlights aus der Sendung vom 26.03.2012 jetzt hier zum bequemen nachhören.

Die Story klingt so genial, dass das Fowl Space einfach gut sein MUSS! Oder? Leider täuschen ein Hahn, der die Sonne zerstören will und böse Wikinger-Schweine nicht über die Schwächen des Indie-Spiels hinweg. Wo genau diese liegen, verrät Gabriel Gohr:

Vessel hingegen hat Alex Dornheim sehr überzeugt. Auch dieses Spiel ist ein Indie-Game und überzeugt mit schöner Steampunk-Optik. Mit Geschicklichkeit müssen hier Flüssigkeiten durch 2D Welten gelenkt werden. Hübsch und macht Spaß!

SSX Deadly Descents  ist ein Snowboard-Spiel mit jede Menge coolen Features. Zum Beispiel 3 verschiedenen Spiel-Modi: einen Entdecker-, Story-, und Online-Modus. Snowboarder David Pinnekamp freut sich über nicht unbedingt realistische Physik – dafür aber umso mehr Spaß!

Gabriel Gohr widmet sich in der Rubrik ‚Game Over‘ dem Spiel World of Warcraft ab. Das Geld und Seele raubende MMORPG hat ihn mit seinem redundantes Gameplay schier in den Wahnsinn getrieben. Zeit mal mit dem Spiel abzurechnen!

Dear Esther erzählt eine eindringliche und schwermütige Geschichte. Und tut eigentlich nicht viel mehr. Es gibt keine Interaktionsmöglichkeiten oder richtige Aufgaben. Sascha Joseph stellt das Indie Game vor und spricht anschließend mit den Moderatoren darüber, warum das Spiel trotzdem oder gerade deswegen spielenswert ist.

Im ‚Bash‘ zocken wir einen Party-Klassiker: Super Smash Brothers. Leider kriegt’s keiner so richtig hin und wir springen nur chaotisch durcheinander.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s