Sendung XIV – die Highlights vom 25.06.12

Eine gemischte Tüte von allem bietet die Sendung vom 25.06.12′. Wir kramen gleich 2 Klassiker aus der Spielekiste, rezensieren 2 brandheiße Neustarts und zocken live im Studio Mario Kart 64.

Controller goes Hellfire – denn was Tobias Weigand wirklich an Zombiegrinder 60000 reizt ist die Mucke. Zartes Hardcore-Geschrammel begleitet uns bei diesem Flash-Game. Das Besondere an dem Indie-Titel von 2005: Die Spielgeschwindigkeit wird von der Musik beeinflusst.

Commander Keen wurde 1990 entwickelt und war damals eine echte Revolution! Das Spiel lief auf MS Dos und wurde von id Software entwickelt. Cathrin Herr stellt den Klassiker des Jump’n’Run-Genres im ‚Reloaded‘ vor.


Bei Max Payne 3 hat sich einiges geändert: es gibt keine Cut-Scenes im Comic-Style mehr und auch vom Film-Noir-Look verabschiedet sich das neue Sequel. Sascha Joseph kann das Spiel trotzdem jedem empfehlen, der bereit ist, unvoreingenommen an die Sache ran zu gehen.

Für das 3DS bringt Square Enix endlich wieder was für Core-Gamer raus: Heroes of Ruin. Das Diablo 2-Klon ist die ideale Bespaßung für unterwegs und im glänzt besonders im Multiplayer-Modus. Geraldine Zimmermann hat das Spiel angezockt.

In den News verquatscht sich Thomas Steuer mit den Moderatoren über Neuerungen beim Rewards System von Xbox Live und berichtet über einige vielversprechende Neuankündigungen, zum Beispiel Okami für die PS3.

Ubisoft bringt den iOS-Titel Babel Rising auf die Xbox. Das Spiel ist eine Art Reverse Tower Defense: aus der Gottperspektive versuchen wir die Babylonier am Bauen ihres Turms zu hindern. Hört sich nach interessantem Gameplay an? Leider nicht, meint Thomas Steuer.

David Pinnekamp widmet sich im ‚Reloaded‘ dem legendären Mecha-Action-Titel Zone of the Enders I und II aus den Jahren 2001 und 2003. Aus aktuellem Anlass, denn das Werk von Mastermind Hideo Kojima wird demnächst in HD für PSP3 und PS Vita portiert.

Die Controller-Redaktion zockt live im Studio Mario Kart 64 – um den Titel streiten sich Thomas Steuer, David Pinnekamp, Bedi Kilic und Geraldine Zimmermann. 10 Minuten Trashtalk, Sexismus und Geflame könnt ihr euch in diesem ‚Bash‘ anhören.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s