Sendung XV – Free2Play und Guild Wars 2 im Fokus

Das Semester geht zu Ende und die Controller-Redaktion ist mit Klausuren und Hausarbeiten beschäftigt. Ganz Controller? Nein, zwei wackere Redakteure namens Gabriel Gohr und Sascha Joseph leisten Widerstand – und schmeißen die Sendung! Themenschwerpunkte sind Guildwars 2 und das Prinzip Free2Play. Die Highlights aus dem controllerschen Sommerloch gibt’s jetzt hier zum nachhören.

Umsonst gute Spiele zocken – und das legal? Hört sich zu schön an, um wahr zu sein. Tatsächlich haben Free2Play Spiele häufig einen Haken. Die Umsonst-Games fordern meist dazu heraus, doch noch Geld zu investieren: Um besondere Waffen zu bekommen, Zeit zu sparen oder neue Level zu entdecken. Gabriel Gohr hat sich auf dem Markt umgeschaut und stellt das Prinzip vor.

Obwohl Gabriel mit dem Prinzip Free2Win Free2Play hart ins Gericht geht, stellt er trotzdem einige genauer vor. Zum Beispiel der Shooter MicroVolts – der zumindest mit seinem Spielzeug-Design erfrischend daherkommt.

Außerdem vorgestellt: Der Umsonst-Shooter Blacklight Retribution.

Guild Wars 2 ist noch nicht veröffentlicht, aber Gabriel kann dennoch schon einiges von dem Spiel berichten. Denn er hat das Glück, an dem Beta-Wochenenden teilnehmen zu dürfen. Er stellt uns diesmal das Gameplay von Guild Wars 2 genauer vor. Und das birgt einige Überraschungen: Zunächst einmal wurde die typischen MMO-Kampfpausen aufgelöst, sodass man sich im Kampf ständig bewegen kann. Außerdem gibt es die klassische 3er Rollenverteilung (Nahkämpfer, Heiler, Fernkämpfer) nicht mehr – der Heiler wurde sogar komplett gestrichen.

Auch der PvP Modus hat sich bei Guild Wars 2 durch das neue Gameplay gewandelt, da Bewegungen während des Spiels unabdingbar geworden sind. Auch die Fähigkeiten kommen ganz anders zum tragen. Eins ist jedoch geblieben: das heillose Durcheinander, sobald man dem Kampfgeschehen beitritt. Da kommt Guild Wars 1 Feeling auf, berichtet unser Experte Timo im Interview.

2012 ist schon zur Hälfte vorbei – Zeit um ein Fazit zu ziehen? Nein, wir schauen nach VORNE und bieten schon mal eine kleine Vorschau auf heiß ersehnte Releases im 2. Halbjahr und Anfang 2013.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s