Sendung XXVII – PS4, Ni No Kuni, Aliens

drippyWas lange währt, wird endlich gut? Stimmt, im Falle von Ni No Kuni, das nun endlich in Deutschland erhältlich ist. Stimmt nicht, im Falle Aliens: Colonial Marines, das trotz 6-jähriger Entwicklung ziemlich verhunzt ist. Wie es wohl der PS4 ergeht, die Sony jetzt mit vielen neuen Fakten vorstellt und kommenden Winter auf den Markt werfen will? Alle News und Rezensionen gibt’s hier jetzt zum Nachhören.  Moderation: Bedi Kilic

Aliens_Colonial_MarinesHorden von Nerds raufen sich vor Verzweiflung die Haare, denn Aliens: Colonial Marines ist unerwartet ziemlich scheiße geworden! Auch Gabriel Gohr hat nicht genug Finger an seinen Daddel-Händen, um alle Kritikpunkte an dem Shooter abzuzählen. Doch irgendwie … spielbar ist es trotzdem und macht dabei sogar Spaß.  
Red_Dead_Redemption

Das Spiel erfüllte das, was GTA 4 hätte werden sollen: Sandbox-Gameplay, Karren klauen und Rumballern vom Feinsten. Die Rede ist natürlich von Red Dead Redemption. Doch für Bedi Kilic ist das Spiel nicht nur ein GTA-Abklatsch im Western-Setting. Geile Grafik, abwechslungsreiche Charaktere und zahlreiche Spielmodi machen das Spiel für ihn zum besten der aktuellen Konsolen-Generation.

Ni_No_KuniStudio Ghibli – die berühmte Anime Schmiede aus Japan – zeichnet sich nun schon für das 2. Videospiel verantwortlich. Zusammen mit Level-5 schufen sie bereits 2010 das Meisterwerk Ni No Kuni. Jetzt ist das Rollenspiel-Abenteuer endlich auch in Europa erhältlich. Allerdings nur die Version für die PS3. Die Version für das Nintendo DS bleibt europäischen Spielern leider vorenthalten. Und das ist eine Schande, meint Geraldine Zimmermann, den zwischen beiden Spielen gibt es gewaltige Unterschiede.

playstation-4-controllerSony zeigt endlich was von der PlayStation 4! Aber wartet, gab es denn überhaupt schon was zu sehen? Nein, die Konsole selbst bleibt der Öffentlichkeit erstmal vorenthalten. Aber den neuen Controller konnten wir bestaunen und es gibt einige neue Fakten über die Leistung und den Kopierschutz der PS4. Thomas Steuer bringt euch auf den neusten Stand.

destinyEs sind auch bereits Spiele für die PS4 angekündigt. Zum Beispiel Destiny, das von den Halo Machern Bungie entwickelt wird. Es sind auch schon einige News zu dem Spiel durchgesickert. Destiny wird ein First-Person Shooter im mythischen Science-Fiction Setting. Hört sich ziemlich nach Halo an, oder? Bungie will einfach machen, was es als bestes kann, meint Simon Clemens.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s