[62] NBA 2k15, Civilization: Beyond Earth, Halloween-Special

00_header

Wenn du ne Sendung machst, und die fällt auf den 27. Oktober, dann machst du ein Halloween-Special. Und du zwingst eine extrem schreckhafte Kollegin, Horrorspiele zu spielen. So eines der ungeschriebenen und frei erfundenen Gesetze des Gaming-Radios. Weil wir aber solche Freigeister sind, sprechen wir außerdem auch über NBA 2k15 und Civilization: Beyond Earth.

01_nba2k15Ein Ballsport ohne Rasen, bei dem der Ball mit der Hand gespielt wird und es keine Tore, sondern Körbe gibt? Sowas kann es nur in der Welt der Videospiele geben! Max Heck berichtet von NBA 2k15, der neuesten Simulation dieses Fantasie-Sports namens „Basketball“.

 

02_civbe_previewErde? Langweilig! Civilization: Beyond Earth verfrachtet das hexagonale Welterobern in die unendlichen Weiten des Weltraums. Gerrit Köppl und Max Heck liefern erste Eindrücke. Zweite und dritte Eindrücke gibt es im Blog-Eintrag weiter oben. Hihi.

 

03_fivenightsEin kleines Halloween-Special gab es auch, weil wegen passendem Datum. Diverse Horror-Spiele wurden auf ihre Gruseligkeit hin getestet – mittels des von Alex Dornheim entwickelten Bertram-Verfahrens (feat. Lisa Bertram). Den Anfang macht Five Nights at Freddy’s.

 

04_silenceofthesleepMit Silence of the Sleep steht ein Mix aus Horror und Adventure im Stile von The Cat Lady in der Grusel-Pipeline. Ob es auch hier Ausschläge auf der Bertram-Skala gab?

 

05_gabrielGabriel Knight: Sins of the Fathers 20th Anniversary Edition – die Neuauflage eines Klassikers. Leider verpufft es auf der Bertram-Skala genauso wie die grottigen Sex-Witze des Protagonisten.

 

06_neverendingEigentlich mutete Neverending Nightmares zuerst an wie ein recht unscheinbares Erzählspiel mit künstlerisch ansprechendem Grafikstil – es entpuppte sich aber als wahre Tortur für Lisas Nerven.

 

07_evilwithinZu guter Letzt, der absolute Main Event des Horrorjahres 2014: The Evil Within. Das neue Spiel von Shinji „Survival Horror“ Mikami. Verrückterweise blieb die Bertram-Skala ohne Ausschlag. Warum es dem geneigten Spieler dennoch die Nächte zu versüßen vermag, erklärt Gabriel Gohr.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s