DARKEST DUNGEON

Aus der Reihe „Noch im Early Access, aber schon sehr gut“: Darkest Dungeon, ein Roguelike-Dungeoncrawler, bei dem nicht nur die Skills und die Ausrüstung der Charaktere im Mittelpunkt stehen, sondern auch deren geistige Zustände. Wenn ihr es in den rundenbasierten Kämpfen also nicht nur mit Monstern, sondern auch mit Angst und Depression zu tun bekommen wollt – und ihr bei hohen Schwierigkeitsgraden überhaupt erst so richtig aufblüht – dann ist Darkest Dungeon genau das Richtige, findet Aaron Bähr:

Gesendet am 09.03.2015.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s